Translate

Samstag, 22. Februar 2014

Andrzej Bero für "La Maison de Théières"

Ich habe bereits an anderer Stelle von einem kleinen Laden in der Augsburger Altstadt berichtet. Die tolle Atmosphäre und der freundliche Besitzer haben mich in den letzten Monaten immer öfter ins "La Maison de Théières" gezogen. Angeboten werden dort hauptsächlich japanische Gusseisenkannen, Messer, Keramiken, aber auch diverese Teekeramiken und Keiko-Tees.

Laden vom Tresen aus

Oft hat mir der Besitzer Christoph Kienle eine Schale Tee angeboten und wir sind ins Gespräch gekommen. Igrendwann bot ich ihm an mal selbst Tee und Geschirr mitzubringen und diesen vor Ort zuzubereiten. Um was für einen Tee es sich dabei handelte weiß ich nicht mehr genau (ich glaube es war ein Shincha), dafür weiß ich noch, dass ich ihn in meiner Shiboridashi von Andrzej Bero zubereitet habe. Der Ladenbesitzer war ganz angetan und wollte sofort wissen woher ich diese denn hätte. Vor ein paar Wochen kam er dann auf mich zu und bat mich, ob ich ein paar von Andrzej's Teekeramiken für ihn besorgen könnte. Gesagt getan! Vorgestern ist das Päckchen bei mir angekommen und gestern konnte Christoph veschiedene im japanischen Stil gehaltene Kannen in den Händen halten. Darunter befanden sich u.A. zwei Houhin, verschiedene Seitengriffkannen und eine Yuzamashi (ein Wasser-Abkühlgefäß).


Kommentare:

  1. Klasse, dass du Andrzej so supportest. Und für den Teeladen ist es ein echter Gewinn, vielleicht blüht in Deutschland ja eines Tages die Teeklutur doch noch mal richtig auf. Solche Aktionen tragen bestimmt dazu bei :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mach ich natürlich gern! Da hast du recht, wäre wirklich sehr schön:)

      Löschen
  2. Wie immer tolle Fotos, Dino. Besonders die auf dem Griff stehenden Kyusus gefallen mir, darauf muss man erst mal kommen, die Kännchen so zu fotografieren!

    Ich wünschte, so einen Teeladen gäbe es auch in Dortmund (oder lieber doch nicht, denn dann könnte ich wahrscheinlich gleich mein Gehalt nach dorthin überweisen lassen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!:) Die stehenden Kannen habe ich mir von Andrzejs Bildern abgekuckt, aber das sieht auch einfach super aus.
      Ja dort kann man wirklich mehr Geld ausgeben, als einem lieb ist. Nur schade, dass es dort keine große Auswahl an Tee selbst gibt..

      Löschen